Erweiterungsbau

Erweiterungsbau Wichernschule

Bereits im Jahr 2015 ist im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf entschieden worden, dass die Wichernschule einen Erweiterungsbau für Unterrichts- und Ganztagsräume bekommen soll. Die Baumaßnahmen werden realisiert durch die IPM -Immobilien Projekt Management Düsseldorf GmbH. Auch wenn die Baumaßnahmen für unseren Schulbetrieb einige Beeinträchtigungen mit sich bringen werden, so freuen wir uns darauf, dass wir in Zukunft mehr Platz haben werden und die OGS endlich aus den alten Containern ausziehen kann.

Und das sind die nächsten Schritte:

  • Im November 2017 wird  mit verschiedenen Vorarbeiten begonnen. So wird in der Pausenhalle ein  Durchbruch geschaffen, damit es dort einen sicheren Eingang für die Kinder und Erwachsenen gibt.
  • Kinder, die mit dem Schulbus gebracht werden, werden weiterhin bis auf den Schulhof gebracht.
  • Eltern werden noch einmal dringend darum gebeten, beim Bringen und Abholen ihrer Kinder nicht bis in die Brorsstraße hineinzufahren.
  • Erster Bauabschnitt: In den Herbstferien 2017 erfolgt die Ausschachtung und Betonierung des Geländes zwischen der Turnhalle und dem Musikraum. Das Gelände wird bis zum Eingang des B-Gebäudes eingezäunt. Vor dem Musikraum wird hinter dem Zaun ein beweglicher Kran aufgestellt.
  • Vor den OGS-Containern wird ein Bretterzaun errichtet, damit Kinder aus den Containern nicht direkt auf die Fahrspur (Zubringer für Bauelemente) laufen können.
  • Die Versorgungscontainer für die Bauleitung werden zwischen dem B-Gebäude und den OGS-Containern aufgestellt, so dass das Spielgerät schon in den Herbstferien abgebaut wird.
  • Grundsteinlegung im Dezember 2017
  • In den Weihnachtsferien 2017 werden auf dem oberen Schulhof 6 Container -Räume in 2 Etagen aufgestellt. Am Ende der Ferien werden die vier Klassen aus dem B-Gebäude und die OGS-Gruppe aus dem Musikraum in die Container ziehen. Zusätzlich gibt es dort einen Raum, in dem der Musikunterricht provisorisch stattfinden kann.
  • Anschließend soll der Umbau von der Treppe in die Rampe erfolgen. Ein genauer Termin dafür steht noch nicht fest.
  • Geplante Fertigstellung des ersten neuen Gebäudes bis Ostern 2018.
  • Nach den Osterferien 2018 ziehen die vier Klassen aus den Containern zurück in die Klassenräume im B-Gebäude.
  • Vor Beginn des zweiten Bauabschnitts (geplant für nach den Osterferien 2018) können die vier Klassen wieder zurück ins B-Gebäude ziehen.
  • Im Sommer 2018 wird das neue Gebäude von vier OGS-Gruppen bezogen. Zwei weitere OGS-Gruppen werden vorübergehend in den neuen Containern untergebracht.
  • Zweiter Bauabschnitt: Die alten OGS-Container werden abgerissen. Die Versorgungscontainer für die Bauleitung und der Kran werden verlegt, so dass mit dem Bau des neuen Gebäudes begonnen werden kann.
  • Richtfest im Februar 2019
  • Geplante Fertigstellung dieses Gebäudes bis Sommer 2019.
  • In den Osterferien 2019 wird mit der Neugestaltung des Schulhofes begonnen. Diese Arbeiten erfolgen Abschnittsweise bis nach den Sommerferien 2019.
  • In den Sommerferien 2019 werden die vier Klassen aus dem A-Gebäude in den Erweiterungsbau umziehen. Außerdem wird der Verwaltungstrakt (A-Gebäude umgebaut.)
  • Einweihungsfest geplant für September 2019
    Präsentation, die den Elternvertreterinnen bei der ersten Schulpflegschaftssitzung vorgestellt wurde:
    1-WGB-P-20171011-Präsentation Elternpflegschaft

Für Eltern


Aktuelle Termine

  • Dienstag - 26.03.2019
    Kariesprophylaxe - Zebras
  • Mittwoch - 27.03.2019
    evangelischer und katholischer Schulgottesdienst
  • Donnerstag - 28.03.2019
    Kariesprophylaxe - Frösche
›› Alle Termine