13. November 2015: Wir besuchen Pippi Langstrumpf

Ihr Name ist Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf – kurz: Pippi. In Pippis Leben ist so manches sonderbar: Sie lebt in einer kunterbunten Villa mit einem Affen und einem Pferd. Angeblich sei sie in Ägypten gewesen, dem Land, in dem alle Menschen den ganzen Tag über nur lügen. Glaubt man Pippi, so müsse man Plutimikation nicht lernen und sollte sich stattdessen lieber als Sachensucher vergnügen.

Astrid Lindgrens wohl bekannteste Figur haben die Kinder der Affen- und Froschklasse im Rahmen des Kinder Kino Fests (KiKiFe) auf großer Leinwand erleben dürfen. Gezeigt wurde der filmische Klassiker aus dem Jahr 1969. In der Schule wurde vorab fleißig aus dem Buch vorgelesen.

Doch bevor letztendlich im Kino gelacht, gesungen und gejohlt werden konnte, mussten die Affros bangen, ob sie überhaupt rechtzeitig das Kino erreichen würden. Ein lautes Piepsen im Bus machte die Kinder aufmerksam; dann musste der Bus sogar plötzlich anhalten und das Warnblinklicht wurde eingeschaltet. Die Kühlflüssigkeit war leer! Natürlich: Freitag der 13. Die Busfahrerin füllte beherzt 0,5-Literflaschen Trinkwasser in den Tank. Als die fünfzehnte Flasche leer war, war man sich sicher: Das muss bis zur Ankunft reichen. Und so war es dann auch. Die Affros erlebten das rothaarige Mädchen und ihre Freunde Tommi und Anika im Ufer Palast am Hauptbahnhof.

Mittags kamen alle Affros müde aber glücklich wieder an der Wichernschule an. Wir freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten Ausflug.

DSC06758

Aktuelle Termine

  • Montag - 24.06.2024
    ELA-Elternabend
  • Dienstag - 25.06.2024
    Schnuppertag für die Erstklässler 24/25
  • Donnerstag - 04.07.2024
    Abschlussgottesdienst für die Viertklässler
›› Alle Termine