Tiergestützte Arbeit

Katrin1-klein

Seit August 2018 ist Katrin Baalasingam als ausgebildete Diplom Sozialpädagogin und Diplom Sozialarbeiterin an der Wichernschule als Sozialpädagogische Fachkraft in der Schuleingangsphase (also für die 1 und 2 KlässlerInnen) tätig. Zu ihren Aufgaben gehören:

Förderung im Klassenverband

Situationsbedingte, individuelle Unterstützung einzelner Kinder mit dem Ziel einer erfolgreichen Teilnahme am Unterricht durch

  • Förderung von Konzentration, Ausdauer und Belastbarkeit
  • Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstständigkeit
  • Entwicklung der Arbeitshaltung
  • Unterstützung in der Lernentwicklung, besonders in den Bereichen Mathematik und Deutsch

Förderung von Kindern in Lerngruppen

  • Förderung im Bereich der Grob- und Feinmotorik
  • Basale Förderung durch Training der sensomotorischen Fertigkeiten
  • Förderung der Eigen- und Fremdwahrnehmung unter Berücksichtigung aller Sinne
  • Förderung von Konzentration, Ausdauer, Beobachtungs- und Merkfähigkeit
  • Hilfen im Erwerb von Organisationsstrukturen die für schulisches Lernen und für eine erfolgreiche Beteiligung am Unterricht Voraussetzung sind
  • Förderung im Erwerb emotionaler Kompetenz und Konfliktfähigkeit.

Tiergestützte Pädagogik

Zusätzlich bin ich ausgebildete Fachkraft für tiergestützte Intervention, Pädagogik und Therapie. Ich bin von der positiven Wirkung von Tieren überzeugt.

Die Anwesenheit eines Hundes im Klassenraum:

  • steigert die Aufmerksamkeit
  • fördert die soziale Integration
  • schafft eine freundliche und lockere Lernatmosphäre
  • fördern erfahrungsgeleitetes Lernen
  • fördern Selbstwirksamkeit
  • motiviert und reduziert Stress